Der Rasenhase

Wir waren 08 | aus FALTER 27/08 vom 02.07.2008

Ein Hase, so niedlich wie frisch aus der Zoohandlung Blutgasse: Klar, alle lieben Fernando Torres, 24. Auch wenn er immer so frech grinst, der junge Mann aus Madrid gilt als der gefährlichste Stürmer der iberischen Halbinsel - deswegen hat er die Spanier ja auch so schick zum Sieg geschossen (und damit unseren zweiten Rasenhasenkandidaten, den deutschen Riesenotter Christoph Metzelder, leider ins Abseits). El Niño nennen sie Tores zuhause, das "Kindchen". Deshalb muss er auch nach jedem Tor die Fingerchen in den Mund stecken und daran nuckeln, ist das nicht süß? Leider hat der hübsche Sommersprossenbesitzer beim Finale nur einmal getroffen. Nuckeltechnisch eine magere Ausbeute..


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige