Menschen der Woche

Zoo

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 27/08 vom 02.07.2008

Geschafft, wir haben die Euro überstanden und müssen uns an dieser Stelle zuerst einmal bei Sofia von Spanien entschuldigen, Iberiens Königin, von der wir letztes Mal behaupteten, sie mache ein Gesicht, als hätte sie "Räder untendran" (um mal wieder Max Goldt zu zitieren). Beim Finale jedoch hatte Frau von Spanien keinerlei Irritationen im Blick. Vielmehr vermochte die Regentin sogar ein bisschen zu lächeln, als "ihre Jungs" verdientermaßen Europameister wurden. Und als sie dann auch noch den spanischen Torhüter, Capitano und Superstar Iker Casillas herzte, war das echt herzig anzuschauen (fast so herzig wie die deutsche Bundeskanzlerin). Ein anderer Spanier hatte bereits vor dem Spiel das Ernst-Happel-Stadion gerockt. Beziehungsweise geschmust. Schnulzensängerspross Enrique Iglesias, selbst eine Art Schnulzensänger, intonierte nämlich das offizielle Lied zur EM - Robbie Williams (dessen "Let Me Entertain You" die inoffizielle Stadionhymne darstellte) war wohl zu so was momentan


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige