Rumi-Routen

Kultur | aus FALTER 27/08 vom 02.07.2008

Gemeinsam mit ihrer Schwester, der Fotografin Meta Krese, hat die Schriftstellerin Maruša Krese Interviews mit türkischstämmigen Frauen und Familien in Feldbach geführt und ist danach drei Wochen lang durch Anatolien gereist. Für den "Falter" haben die beiden diese Reise nachgezeichnet - die Reportage ist zugleich eine Vorschau auf die Fotoausstellung "Ohne Angst verschieden sein", die Teil des gleichnamigen regionale-Projekts von ISOP ist (siehe Kasten S. 6) und am 5. Juli an vier Orten (Gerberhaus, Teehaus, Veranstaltungszentrum, Rathaus) in Feldbach eröffnet wird.

regionale08


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige