Künstler vermisst

Kultur | Tiz Schaffer | aus FALTER 30/08 vom 23.07.2008

REGIONALEDie Wiener Künstlergruppe collabor.at hat eine Landkarte des künstlerischen Schaffens für die regionale08 entworfen. Dabei ist sie auch auf feindliches Gebiet gestoßen.

Collabor.at vermisst während der regionale08 das künstlerische Schaffen in der Festivalregion.“ Das ist kein Auszug aus einem kritischen Leserbrief, der das Fehlen künstlerischer Positionen im Programm beklagt, sondern stammt aus einer offiziellen regionale-Aussendung. Allerdings sollte man auch den nächsten Satz lesen: „Aus dieser Landvermessung entsteht eine Landkarte, eine, lokale.zentrale‘ gibt den Kunstschaffenden in Feldbach Raum.“ Die Wiener Künstlergruppe collabor.at hat also die Region abgegrast, nach Künstlern oder Orten der Kunst gesucht und diese in einer grafisch ansprechenden Karte für die Nachwelt konserviert. Und die lokale.zentrale wurde als Künstler-Treffpunkt konzipiert. „Die Doppeldeutigkeit in der Aussendung war durchaus gewollt“, erzählt die Wiener Künstlerin Johanna


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige