Der Elf-Minuten-Mensch

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 30/08 vom 23.07.2008

Leben 2.0 Immer mehr Geräte versprechen Effizienz und bessere Kommunikation. Stattdessen lenken sie uns dauernd ab. Warum wehren wir uns nicht?

Jedes Kind versteht diese Werbung. Ein Strichmännchen sitzt am Schreibtisch, klappt den Laptop zu, nimmt sein Handy mit und geht baden. „Effizienter im Business. Mehr vom Tag.“ So wird im Internet für das BlackBerry Pearl 8110 geworben, ein Handy mit E-Mail-Funktion. Auch Konkurrent Apple verspricht mit seinem schicken iPhone Zeitersparnis. „Suchen Sie nach dem Namen eines Restaurants, machen Sie eine Reservierung und überprüfen Sie den Verkehr – all das, während sie mit einem Freund telefonieren“, sagt ein Werbevideo.

Effizienter arbeiten, bequemer kommunizieren, und das alles gleichzeitig. Das versprechen die Firmen. Die Konsumenten glauben es. In nur drei Tagen wurde eine Million der neuen iPhones verkauft. Doch die Technik kann ihr Versprechen nicht einlösen: Statt dem User mehr Zeit fürs Wesentliche zu verschaffen, lenkt sie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige