Keine Angst vor Salzburg!

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 30/08 vom 23.07.2008

FESTIVAL Am Wochenende werden die Salzburger Festspiele eröffnet. Auch wer nicht Thomas Gottschalk heißt und keinen großen Mercedes fährt, kann sich einen Besuch in Salzburg leisten. Wofür sich die Reise lohnen könnte, lesen Sie hier.

Salzburg ist ohne Zweifel eine wunderschöne Stadt. Und es steht außer Frage, dass es bei den Salzburger Festspielen Aufführungen von hervorragender Qualität zu sehen gibt. Trotzdem scheuen viele Musik- und Theaterfreunde Salzburg im August wie der abstinente Alkoholiker die Branntweinstube. Salzburg-Verweigerer halten die Festspiele für eine überbezahlte, elitäre Veranstaltung für neureiche Zahnärzte aus dem Ruhrgebiet. Mit dieser Einschätzung haben sie natürlich vollkommen Recht. Tatsächlich sind vergleichbare Veranstaltungen in Salzburg deutlich teurer als unterm Jahr in Wien. Und in der Tat sieht man hier überdurchschnittlich viele Menschen, die allem Anschein nach überdurchschnittlich viel verdienen.

Das heißt aber nicht, dass Plebs


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige