"Wir holen euch da raus"

Politik | Nina Horaczek und Florian Klenk | aus FALTER 31/08 vom 30.07.2008

WAHL 08 Die liberale Spitzenkandidatin Heide Schmidt im Gespräch über ihre Rückkehr in die Politik, alte Irrtümer und neue Herausforderungen für den Liberalismus.

Das Büro am Franz-Josefs-Kai ist eine Improvisation. Kartons mit Formularen für Unterstützungserklärungen stehen herum. Junge Liberale sitzen an Computern und Telefonen. Interviews finden auf einer Gemeinschaftsdachterrasse mit Blick über Wien statt. Dann kommt Heide Schmidt. Sie sagt: "Ich bekomme so viele Anrufe wie damals." Sie meint das Jahr 1993, als sie sich von Jörg Haider abspaltete und das Liberale Forum gründete. 1999 flog Schmidts Partei aus dem Parlament und die LIF-Chefin verabschiedete sich aus der Politik. Nun will sie es doch noch einmal wissen. Mit einer "Koalition der Vernünftigen" möchte die Spitzenkandidatin der Liberalen einen neuerlichen Rechtsruck im Land verhindern. Schmidt wirbt mit den Wörtern Glaubwürdigkeit und Gerechtigkeit, ihr Wahlslogan lautet "BeLIF me!". Schafft das LIF den Einzug,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige