hundert jahre zeitausgleich

Stadtleben | Johannes Schrettle | aus FALTER 32/08 vom 06.08.2008

Lass deine Seele sein dein Pilot!

Möge es nicht nur das Jahr der Ratte werden, sondern auch das der Erdmaus. Hubert von Goisern.

A Mensch mecht i bleibn, net zur Nummer mecht i werdn! Wolfgang Ambros.

Unter jenen Bewegungen, denen man Schimpf und Schande und ungarische Securitys an den Hals wünschen möchte, es aber nicht tut, weil man viel zu gut erzogen, außerdem viel zu beschäftigt und irgendwie auch ein bisschen Gutmensch ist, nimmt die "Weltmusik" neben Austropop und Live-Aid einen prominenten Platz ein. Was tun, wenn man das penetrante Am-Himmelreich-und-am-Berg-sind-wir-alle-gleich-Geschrumpel nicht mehr hören kann? Die Initiative "the point" ( www.thepoint.com) macht es vor, indem sie die große Version von H.v. Goisern, Bono Vox, zum Rückzug aus dem öffentlichen Leben auffordert. Man kann dort einen beliebigen Dollarbetrag spenden, der für den Kampf gegen HIV, Malaria und Tuberkulose eingesetzt wird, wenn der irische Wirrkopf sich zu diesem Schritt bereit erklärt. Man muss allerdings damit rechnen, dass sofort regionale Nachfolger in rauer Zahl aus dem Boden schießen werden. Zum Beispiel Leo Kysèla, der ansonsten voll respektable Bluesmusiker, der schon vor Jahren erklärt hat, den U2-Balladen seine "soulige Seele einhauchen" zu wollen. "Das ist keine Coverversion, das ist die Erschaffung eines Liedes aus einer bloßen, Nummer'". Es wird ganz schön teuer werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige