Die Hintergründe

Politik | aus FALTER 33/08 vom 13.08.2008

1 Reisen in China

Korruptionsermittler gehen diesen von Horngacher hier nur vage angedeuteten Vorwürfen nach. Ein Mitglied des Vereins der Polizeifreunde, soll im Auftrag einer Millionärin ein Colliers für die Frau eines Polizeichefs kaufen haben lassen. Auch Meissner Porzellan soll geschenkt worden sein. Die Betroffenen bestreiten die Vorwürfe und bezeichnet sie als „absurd“.

2 „Hirschen für den Kieberer“

Die Vorwürfe betreffen den Ex-Chef der Kriminalpolizei. Der hatte Beraterverträge mit Sicherheitsfirmen, die ihm dafür SUVs zur Verfügung stellten. Der Beamte weist die Vorwürfe von sich.

3 Adolf Krchov Der Kassier der Freunde der Wiener Polizei war Sekretär von vier Polizeipräsidenten und bezeichnet sich heute als „Kammerdiener“ des Investors Martin Schlaff. Krchov verteilte Reisegutscheine des Vereins an Polizisten. Er bewohnt ein Penthouse beim Burgtheater, fährt Jaguar. Er zählt die KPÖ-Vermögensverwalterin Rudolfine Steindling zu seinen Bekannten. Als Staatspolizist


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige