Media-Mix

Medien | aus FALTER 33/08 vom 13.08.2008

Kriegerische Nachbarn Moderne Kriege werden auch im Internet ausgetragen. Dies zeigt sich in Georgien: Dort wurden einige staatliche Webseiten von Hackern übernommen. Die Georgier behaupten, dass die russische Regierung hinter diesen Angriffen stehe. Um sich gegen die Cyberattacke zu wehren, bekommt der Staat nun Hilfe von IT-Experten aus Estland. Die Esten haben nämlich schon im Vorjahr Erfahrungen mit Angriffen auf Regierungswebseiten gemacht. Auch damals gab es den Vorwurf, dass Russland dahinter stünde.

Unfreundliche Mitbewerber Das Social-Networking-Portal Facebook hat vergangenes Monat Klage gegen Mitbewerber StudiVZ eingereicht. Der Vorwurf lautet, der deutsche Marktführer habe sein Aussehen und Aufbau von der US-Seite abgekupfert. Nun wurde aber bekannt, dass Facebook vor der Klage an einem Kauf des Portals interessiert gewesen sein soll. Dies berichtet die International Herald Tribune. Demnach könnte die Klage von Facebook ein Versuch sein, den Holtzbrinck-Verlag, dem StudiVZ gehört, zu einem Verkauf zu motivieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige