Vergriffen!

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 33/08 vom 13.08.2008

Handyhype. Seit einem Monat ist das neue iPhone am Markt. Möchte man glauben. Noch immer warten viele Kunden.

Der Slogan von Apple könnte nicht besser passen. „Das iPhone, auf das Sie gewartet haben.“ So bewirbt das Unternehmen das neue Modell seines Multimediahandys. Wie wahr diese Aussage ist, zeigt sich ein Monat nach Verkaufsstart: Viele Kunden warten auch jetzt noch auf ihr neues Mobiltelefon. Denn die beiden österreichischen Vertreiber T-Mobile und One kämpfen mit Lieferengpässen.

Wer zum Beispiel vor drei Wochen bei One ein neues Applehandy mit acht Gigabyte Speicher bestellte, bekam damals die SMS: „Lieber One Kunde! Aufgrund von Lieferengpässen des Lieferanten Apple wird die Auslieferung ihres iPhone 8GB in etwa 10 bis 14 Tagen erfolgen. Ihr ONE Team.“ Ein Versprechen, dass der Mobilfunker bisher nicht einlöste. Auch bei T-Mobile werden Kunden auf Wartezeiten hingewiesen – laut der Bestellhotline ist mit ein, zwei Wochen zu rechnen. Der Grund dafür ist, dass Apple


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige