Was Camper so brauchen

Stadtleben | aus FALTER 35/08 vom 27.08.2008

Zelt Je nach Größe der Reisegruppe tut's auch ein Zweimann-Leichtzelt - beim Diskonter schon ab € 29,90 zu haben. Langlebige Versionen unter www.outdoor.de oder www.steppenwolf.at

Selbstaufblasbare Matte Spart Luft und Pumpe. Gibt es (meist zum Saisonstart) beim Diskonter um etwa € 14,90. Langlebiger: Isomatte Therm-a-Rest über

Leichtschlafsack 1 Kilo kann ganz schön warm halten. Entweder vom Diskonter (ca. € 19,90) oder ausgefeilte Versionen für Tiefsttemperaturen im Fachhandel (siehe oben).

LED-Dynamotaschenlampe

Verursacht zwar Lärmbelästigung beim Kurbeln, dafür ökologisch. "Deckel Firefly" - verwandelt spezielle Trinkflaschen in LED-Leuchtobjekte (ca. € 25,95, www.steppenwolf.at). Stirnlampen sind auf dem Weg zum Klo hilfreich, aber keinesfalls kleidsam.

Duschgel, Shampoo, Zahnpasta Waschzeug in Reisegröße

(Drogeriemarkt) spart Gewicht.

Mückenspray In vielen Camping-Gegenden, vor allem in Wassernähe, ausgesprochen wichtig.

Flaschenöffner Damit das Bier/der Wein vorm Schlafengehen auch aufgeht.

Picknickdecke Wer sitzt schon gerne auf gestampfter Erde? Ein Campinghocker geht aber auch.

Ewiges Licht Batterieromantik vorm Zelt, geht auch bei Regen.

Picknickzeug Plastikgeschirr und -sektgläser, Besteck für Camper mit Stil.

Radwanderkarten Weil keiner immer nur im Zelt herumsitzt.

Multifunktionsmesser Immer ganz hilfreich, nicht nur beim Brennholz schneiden.

Oropax Gegen den Lärm der Anderen.

Wärmeflasche Auch Sommernächte können verdammt kalt sein!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige