Steirerbrauch

Stadtleben | aus FALTER 36/08 vom 03.09.2008

MASSIEREN Er ist dann auch gleich in den Drogeriemarkt gelaufen, nicht ohne Vorfreude auf das Sonnenlachen der Kassierin. Sabine heißt sie, hat sie gesagt, wie er gefragt hat und sie gerade den Achselbräuner über den Scanner gezogen hat. Und ob die Sabine heute Abend schon was vorhat, hat er gefragt. Und sie, ob sie den Filialleiter gleich holen soll oder ob er nicht doch lieber von selbst ganz schnell aufhört, seine Machtposition einer einfachen Lohnabhängigen gegenüber für sexuelle Avancen auszunutzen. Doch, macht er, hat er gesagt. Aber was denn grundsätzlich gegen eine Portion vom edlen Kobe-Rind in einem angesagten Lokal mit anschließender Sake-Massage, bei ihm oder ihr, das sei ihm egal, spreche? "Hard Candy" könne er sich als musikalische Untermalung vorstellen. Mag sie, hat sie gesagt. "Geht auch in der Mittagspause?" T.W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige