Was war/kommt/fehlt

Politik | aus FALTER 37/08 vom 10.09.2008

Was war

Kein Kannibale "Deutscher isst Österreicher", titelte die Bild-Zeitung, auf CNN war gar vom "österreichischen Hannibal Lecter" die Rede. Nun fand der Prozess gegen jenen Deutschen statt, der vergangenes Jahr in Wien-Fünfhaus seinen Mitbewohner umgebracht, aufgeschlitzt und gegessen haben soll. Tatsächlich ließ sich Kannibalismus nicht nachweisen. Vor Gericht gab der Täter eine gestohlene Porno-DVD als Motiv an. Warum er ihn ausgeweidet habe? "Neugier." Er wollte wissen, ob der menschliche Körper so aussehe, wie "wir in der Schule gelernt haben". Wegen der diagnostizierten Schizophrenie erhielt er keine Strafe, sondern wurde in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.

Was kommt

Beliebtes Bobostan Jetzt beginnt die Wahlschlacht dort, wo die Parteien besonders eng beieinanderliegen - in diesem kurzen Wahlkampf bleibt den Politikern wenig Zeit, gezielt neue Wähler anzusprechen. Also konzentrieren sich SPÖ, ÖVP und die Grünen auf die Bezirke südwestlich der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige