Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 38/08 vom 17.09.2008

Yoga, völlig esoterikfrei

Der Yogaboom in Wien geht weiter. Und weil viele sogar beim Yogamachen schön aussehen wollen, gibt es dafür eigene Bekleidung. Der neue Shanti Yoga Store hat sich zur esoterikfreien Zone erklärt. Es gibt die bekannte Puma-Linie Shala (früher: Nuala), aber auch Bekleidung aus organischer Baumwolle sowie die amerikanischen Labels Zobha und Lily Lotus. Für die gute Figur auf der Matte.

Shanti Yoga Store, 7., Lindengasse 38,

Tel. 0664/840 52 04, Di–Fr 11–19, Sa 10–18 Uhr, www.shanti-yogastore.com

Schnell wieder fit machen

Warme Sommerabende sitzt man lieber im Gastgarten ab, als sie dem Training zu widmen. Genau deshalb startet nun die Aktion „Fit in den Herbst“, in deren Rahmen in ganz Österreich Frauenlauftreffs stattfinden. Geschwitzt wird unter Anleitung von Laufinstruktorinnen, die Teilnahme ist kostenlos und sowohl für Anfängerinnen wie Fortgeschrittene möglich.

Die Euro 08 im Rückblick

Was ist eigentlich von der Fußballeuropameisterschaft in Wien geblieben? Gute Frage. Zumindest ein paar schöne Erinnerungen sollten es doch sein. Der soeben erschienene Bildband „Fanfieber“ lässt die emotionalen Momente des Großereignisses dieses Sommers noch einmal Revue passieren und zeigt Fans zwischen Tränen und Triumphgefühlen. Oleoleoleole!

Erschienen im Bohmann Verlag.

152 S., € 22,–


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige