Tipps

Red Bull Flugtag: Piloten ist nichts verboten!

Sport

Lexikon | Bernhard Kern | aus FALTER 38/08 vom 17.09.2008

Wagemutige Hobby-Konstrukteure stürzen mit ihren selbstgebauten Fluggeräten sich auch heuer wieder von der sechs Meter hohen Startrampe in die Neue Donau. Das Event-Konzept ist mittlerweile rund um den Globus erfolgreich. In bislang über 50 Städten versuchten sich Teilnehmer in skurriler Weise vom obligatorischen Bad zu retten. Wie einst beim antiken Ikarus sind die einzig erlaubten Kraftquellen die Muskeln des Piloten und der Wind. Die Gewinner werden von einer Promi-Jury gekürt. Bewertet werden neben der Weite auch die Kreativität des Fluggeräts und die Originalität der Performance. Damit der Sieger in Zukunft um einiges weiter fliegen kann, winkt als Hauptpreis eine Ausbildung zum Privatpiloten

Brigittenauer Bucht, Donauinsel, So ab 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige