Vernissage

Malen und Filmen mit vier Händen

Kunst

Lexikon | aus FALTER 38/08 vom 17.09.2008

Misch- und Trennkost“ heißt die Schau, die wahrlich keine Diätkost auftischt. 120 malerische Werke, Fotos, Videos und Soundarbeiten sind zu sehen, die Arnulf Rainer und Dieter Roth von 1973 bis 1980 „vierhändig“ geschaffen haben. Die Künstler lernten sich in den 60ern kennen, ab 1979 wohnte Roth sogar in Rainers Atelier. In tage- und nächtelangen Sessions entstanden hunderte Arbeiten, die medial neue Wege beschritten und vor Humor nur so strotzen. Hinzu kommen selbst herausgegebene LPs, Künstlerbücher und Publikationen – ein Versuch, sich vom Kunsthandel zu emanzipieren. NS

Unteres Belvedere, Do 19.00, bis 11.1.2009


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige