Kabarett

Steirischer Humor im Doppelpack

Premieren

Lexikon | aus FALTER 39/08 vom 24.09.2008

Supancic ist „Jesus Mike Superstar“ Alf Poier spielt „Satsang“

Sie sind Steirer, sie sind musikalisch, sie sind komisch – und sie haben diese Woche hintereinander Premiere: Am Dienstag stellt Mike Supancic im Niedermair sein neues Programm vor, am Mittwoch folgt Alf Poier im Orpheum. Supancic beweist immer wieder eindrucksvoll, wie man auch aus einem eher uncoolen Genre wie der Musikerparodie etwas wirklich Witziges machen kann; in „Jesus Mike Superstar“ wird er unter anderem vormachen, wie es klingt, wenn Hans Moser den Spieß umdreht – und Ambros-Lieder singt. Der Gaga-Philosoph Alf Poier wiederum hat unlängst seine Botschaft für Bewusstsein, Scheißdreck und Kunst eröffnet; die dazugehörige Message wird er in seinem neuen Programm „Satsang“ verkünden. Dazu nur so viel: „Es ist das Ende meiner geistigen Entwicklung, die es nie gegeben hat.“ Wk

Premiere Supancic: Kabarett Niedermair, Di 19.30; Premiere Poier: Orpheum, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige