Der Tag des Sports am Wiener Heldenplatz

Tipps

Lexikon | Bernhard Kern | aus FALTER 39/08 vom 24.09.2008

Über 100 Stationen laden zum Mitmachen ein

Neben bekannten Sportarten präsentieren sich auch exotische Disziplinen wie Hundeschlittenfahren, Tauchen oder Kanu-Fahren. Dazu gibt es die Möglichkeit in neue Sport-Kreationen wie „Speedminton“ oder „Floorball“ hineinzuschnuppern. Für das Skizentrum verwandeln Schneekanonen Teile des Heldenplatzes in eine glitzernde Winterlandschaft. Selbstverständlich dürfen dabei unsere erfolgreichen Olympioniken Mirna Jukic, Violetta Oblinger-Peters und Ludwig Paischer nicht fehlen, die über ihre sportlichen Erlebnisse in Peking berichten. Ein Massenauflauf ist garantiert, waren beim letzten Mal doch über 350.000 Besucher, natürlich bei freiem Eintritt, dabei.

Heldenplatz, Sa 10.0020.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige