Begegnung mit dem Königshasen

Stadtleben | aus FALTER 39/08 vom 24.09.2008

Schmoren, bis das Fleisch zerfallen ist: der königliche Hase im Pariser Atelier Robuchon

Gerichtsbericht: Werner Meisinger

Guten Tag. Ich bin der mit den Gourmetrezepten. Ich habe mich für dieses Thema qualifiziert, weil ich ums versteuerte Geld weiße Trüffeln kaufe. Reflexartig, wenn Luca grad durchs Haus zieht und einen Kometenschweif von Trüffeldampf in den Gängen stehen lässt. Luca ist der Trüffelhändler im Parterre. Luca Miliffi. Alteingesessene Trüffelhändler, Luca und sein Vater. Schaffen seit einem Vierteljahrhundert die Ware herauf. Die essenziellste Meldung ganz schnell angebracht: Die Trüffelsaison wird toll. Preiserwartung im Facheinzelhandel per Kilo: 4000 Euro. Luca nimmt von mir wenig mehr als die Hälfte. Empfohlene Dosis pro Portion Nudeln, Eierspeis oder Risotto: sechs Gramm. Das kann ich mir auch für zwölf Gäste leisten, dank der vollgoldenen Honorare dieses Blattes.

Bei manchen Themen lässt sich die Investition in teure Zutaten nicht vermeiden, sie ist aber


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige