Warenwelt

Wühlmäuse und Tigerenten im Textilmeer

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | aus FALTER 39/08 vom 24.09.2008

Augenblicklich stellt sich das Wühlmausgefühl ein. Kleidung füllt das Geschäft bis in die letzten alten Ladenkästen. Mitten-ins-Gewühl-und-Schnäppchen-aus-dem-Textilmeer-Fischen spielt es aber nicht im ehemaligen Trachten Schlößl in der Stubenberggasse. Hier geht es geordnet zu. Bluse an Bluse, Hose an Hose hängen Hunderte Teile auf Bügeln, die Originaletiketten bilden ein Designer-ABC von Armani bis Versace. Das "Designer-Outlet" ist eine temporäre Eröffnung des Traditionsunternehmens Brühl & Söhne, dem letzten Dinosaurier der Grazer Modehäuser. Bislang hielt man das "Minus 70 Prozent"-Schild am Stadtrand hoch, nun wird unweit des Stammhauses abverkauft. Ein Tigerenten-Kostüm von Versace oder ein weißer Burberry-Mini mit Pixelmuster lassen sich mit Geduld aus den Textilkubikmetern schälen. Bei Stücken, die dank der "Minus siebzig Prozent"-Marke vom drei- in den zweistelligen Euro-Preisbereich rücken, ist das Kollektionsjahr Nebensache.

Luxus Wühlgefühl

Gekauft wird,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige