409 Wochen: Füsun, verzweifelt begehrt

Feuilleton | aus FALTER 41/08 vom 08.10.2008

Orhan Pamuk hat sich von einem liebeskranken Exporthändler seinen jüngsten Roman erzählen lassen

Buchkritik: Klaus Nüchtern

In Martin Scorseses frühem Film "Who's that Knocking at My Door" umreißt Harvey Keitel sein Frauenbild am Beispiel des Westerns: Angie Dickinson in "Rio Bravo", so erklärt er seinem Mädchen, sei "a broad". "A broad", das ist der Typ Frau, mit dem man ins Bett geht - und dafür dann womöglich noch verachtet. Heiraten tut man jedenfalls eine andere. Als die junge Frau davon erzählt, dass sie Opfer eines date rape wurde, ist Keitel angewidert und gibt ihr die Schuld daran. Später ringt er sich dazu durch, ihr zu "verzeihen" - worauf die Frau verständlicherweise Schluss macht mit ihm.

Auch im Istanbul der 70er-Jahre wird einerseits von den Frauen erwartet, dass sie ihre Jungfernschaft mit in die Ehe bringen - was andererseits die jungen Männer freilich nicht davon abhalten muss, sich vor und auch noch während der Ehe sexuell mit anderen Frauen auszutoben. Und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige