Heidi List

Wintimacy

Sexkolumne . Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 41/08 vom 08.10.2008

Oktober, da kann man dann langsam zugeben, dass es Herbst ist. 62 Prozent der Singles wollen jetzt auf einmal einen fixen Sexpartner. Vorher waren die ganzen 100 Prozent ja volle Pulle zufrieden. Dieser Zustand heißt laut Bild-Zeitung "Wintimacy", die Mischung aus Winter und Intimacy.

Man hat also aufgrund der zu erwartenden Saukälte vorrangig keine Böcke, auf die Pirsch zu gehen. Ich schlage Folgendes vor (alles natürlich selber erprobt): Serien auf DVD kaufen, alle Staffeln. Gleichzeitig mit dem Exfreund wieder Sex haben. Man kann vor lauter Fernsehen die Erkenntnis, dass der damalige Trennungsgrund ein gewichtiger war, gut rauszögern. Im Frühling den Exfreund wieder rausschmeißen nicht vergessen (ist mir auch passiert).

Oder man schafft sich einen Hund an. Ich habe zum Beispiel gestern einen gar nicht so üblen Typen in der Hundezone gesehen. Er schaute sogar ein wenig interessiert her. Und dann sehr desinteressiert weg. Möglich, dass dem Herrn der Anblick meines umgeschnallten Säuglings einen Wintimacy-Anfall im Keim erstickt hat. Der Mann ist wieder gerne Single. Schön, dass ich helfen konnte.

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige