Musik

Wo das Saxofon auf Drones trifft

Kritiken

Lexikon | aus FALTER 42/08 vom 15.10.2008

Konzentrierte Improvisation: Thomas Ankersmit

Der junge niederländische Saxofonist Thomas Ankersmit koopiert im Rahmen des heurigen musikprotokolls mit dem US-amerikanischen Drone-Veteranen Phill Niblock. Während Niblock, der diesen Oktober 75 Jahre alt wird, auf ein einflussreiches Œuvre aus Mikro- und Ambientkompositionen mit maximaler Wirkkraft zurückblicken kann, ist Thomas Ankersmit für seine feingliedrigen elektroakustischen Improvisationen bekannt, in denen sich digitale Soundscapes um das Kernstück seines Schaffens, das Saxofon, ranken. Als unregelmäßig auftretendes Duo amalgamieren die beiden seit einer gemeinsamen Japan-Tour 2003 ihre charakteristischen Soundtexturen immer wieder auf internationalen Festivals. cm

Festivalzentrum steirischer herbst, Graz,

Di 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige