Liebe Leserin, lieber Leser

aus FALTER 42/08 vom 15.10.2008

An dieser Stelle wurde in der letzten Falter-Buchbeilage, die im März erschienen war, Wendelin Schmidt-Dengler zitiert. Tragischerweise ist Österreichs so unpäpstlicher „Literaturpapst“ vor wenigen Wochen völlig unerwartet verstorben. Für die Buchbeilage hätte er, der nachgerade ein Faible für die Langstreckenlektüre hatte, Uwe Tellkamps 1000-Seiten-Wälzer „Der Turm“ besprechen sollen. Dazu ist er nicht mehr gekommen. Eine Rezensentin ließ sich finden, Ersatz für Schmidt-Dengler wird es keinen geben.

Der Länderschwerpunkt der heurigen Frankfurter Buchmesse ist der Türkei gewidmet, und die Chancen, dass davon auch etwas hängen bleibt, stehen nicht schlecht. Die Verlage waren jedenfalls fleißig, und die Beilage spiegelt das dichte Angebot mit neun Seiten Türkei-Schwerpunkt wider.

Dass auch Bücher, die ein Dreivierteljahrhundert alt sind, noch unglaublich aktuell sein können, beweist Yakup Kadris Roman „Der Fremdling“, den Karl-Markus Gauß für uns besprochen hat.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige