Editorial

Das Praktikum sind wir

aus FALTER 43/08 vom 22.10.2008

Wenn Künstler Journalisten treffen - kommt ein völlig neues DURST heraus. Die Herbstausgabe 2008 entstand in Kooperation von Falter, FH Wien und Akademie der Bildenden Künste

Ausgebildet oder ausgebeutet? Ohne Praktikum geht heute gar nichts. Deshalb haben wir dem Thema eine ganze Ausgabe gewidmet. Wir sind die Generation Praktikum, ob wir wollen oder nicht. Findet euch damit ab. Dass wir als Redaktion das Heft im Rahmen eines Praktikums beim Falter-Verlag erstellt haben, macht die Sache nur noch authentischer. Wir leiden mit euch.

Aber geht es uns wirklich so schlecht? Oder sollten wir nicht viel eher Generation Selbstmitleid heißen (S. 20)? Wir haben Arbeitgeber gefragt, mit welchen Praktika man die Karriere ankurbeln kann (S. 28). Und in Postergröße Benimmregelen fürs Praktikum aufgestellt (S. 32). Trotzdem können die ersten Schritte in die Berufswelt zu Geldsorgen führen. Gott sei Dank gibt es viele Wege, sich sein Praktikum zu finanzieren. Ein paar machen sogar Spaß (S. 48).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige