Mogulpackung

Bertelsmann will wieder mit Musik Geld machen

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 43/08 vom 22.10.2008

Der Bertelsmann-Konzern besitzt nicht nur die Mehrheit an großen Medienunternehmen wie Gruner + Jahr und der RTL-Gruppe. Bis vor kurzem gehörten ihm auch 50 Prozent von Sony-BMG, dem zweitgrößten Musiklabel der Welt. Doch die Musikindustrie wird von Internetpiraten, sinkenden Umsätzen und neuen Vermarktungsformen geplagt. Umso überraschender ist, dass Bertelsmann nun einen Neustart im Musikgeschäft plant. Das Unternehmen BMG Rights Management soll Urheberrechte von Songschreibern vermarkten. Laut Bertelsmann sei das eine Sparte mit Wachstumspotenzial. Kein Wunder: Im Zeitalter des Musikdownloads verteidigt die Branche ihre Urheberrechte mit Zähnen und Klauen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige