Fotos, alltäglich bis wunderbar

Lexikon | Matthias Dusini | aus FALTER 44/08 vom 29.10.2008

Der Monat der Fotografie bietet im November 100 Veranstaltungen und 88 Ausstellungen

Im November steht Wien im Zeichen der Fotografie, wobei manche Ausstellungen nur wenige Tage geöffnet haben. Das Künstlerhaus widmet gleich sechs Ausstellungen dem Monat der Fotografie. Unter ihnen sticht die Präsentation der Bilder von Didi Sattmann hervor, der die Wiener Kunstszene seit Jahrzehnten porträtiert.

Dort ist auch eine Werkschau des vielseitigen Erich Lessing (Jahrgang 1923) zu sehen, dessen Laufbahn in der Redaktion der New York Times begann und der in seinen Reportagen und Porträts einen eigenen Erzählstil entwickelte. Auch sein Wiener Kollege Ernst Haas (1929-1986) arbeitete für die Agentur Magnum und wurde in New York zu einem wichtigen Mitarbeiter des Magazins Life; die Galerie Momentum zeigt seine Arbeiten.

Einige Ausstellungen beleuchten die heroische Zeit der Kunstfotografie, die insbesondere in Osteuropa zu einem Leitmedium der Avantgarde wurde. In der verdienstvollen Galerie Johannes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige