Kunst

Webmessages auf der Blockhütte

Vernissage

Lexikon | aus FALTER 44/08 vom 29.10.2008

Station Rose feiert 20 Jahre

Schon seit 20 Jahren existiert das Medienkunstduo Station Rose, das im MAK mehrmals zu Gast war. Dieses Mal bespielen Elisa Rose und Gary Danner das Terrassenplateau hinter dem Museum und verwandeln es in eine begehbare Medieninstallation. Dort steht ein massenproduziertes Blockhaus im Mittelpunkt, das die Künstler in eine "LogInCabin" umbauen. Die Außenhaut dieses Häuschens wird durch den Einsatz von LED-Screens zur Projektions- und Darstellungsfläche und zu einem öffentlichen Manifest. Die Screens bespielen die Künstler via Netz live. Gleichzeitig erlaubt Station Rose virtuellen Zutritt zu einer Web-Datenbank, die eine Auswahl ihrer Arbeiten zeigt. NS

MAK, Vernissage Di 20.00; bis 25.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige