Theater

Trash-TV-Polit-Show-Suppe

Kritik

Lexikon | Gregor Schenker | aus FALTER 44/08 vom 29.10.2008

"Demokratie - Die Show", schmackhaft wie immer

Das TIB kocht sein Süppchen wieder am Schauspielhaus. Und zwar mit allen Zutaten, die ein typisches TIB-Menü so schmackhaft machen. Ostrowski und Hierzegger moderieren, Showgäste singen trashige Schlagerplaypacks, Herwig Höller stellt Leckerbissen seiner "Aktuellen Kamera" vor, Diskussionsgäste werden mit lästigen Fragen gekitzelt ... "Demokratie - die Show" nennt sich das neue Format, das am Nationalfeiertag Premiere hatte, der "Regierungsbildung" gewidmet war, auch TV-Shows an sich persifliert und abhängig von der politischen Tageslage diese Saison noch zweimal wiederkehren wird. Wenn man zwischen allem Spaß intelligenten Gesprächen noch mehr Raum gäbe, könnte die Show auch jeden Sonntag wiederkehren. Robert Misik nur zum Blödeln einzuladen ist einfach Verschwendung!

Schauspielhaus Graz, nächster Termin abhängig vom Tagesgeschehen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige