Wieder gelesen

Bücher, entstaubt

Politik | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Schlag nach zum Cartellverband

Am 6. November feiert der Österreichische Cartellverband sein 75-jähriges Bestehen. Allzu viel hat man vom katholischen Männerbund zuletzt nicht gehört, Karriereleitern wie der Bauernbund (innerhalb der ÖVP) oder Burschenschafter (bei der FPÖ) scheinen derzeit erfolgreicher zu sein. Wer mehr über den traditionsreichen Studentenverband wissen will, kann sich Hartmanns Wälzer aus dem Jahr 2006 hernehmen. Der Autor, selber CVler, argumentiert naturgemäß pro domo und hat daher kein kritisches Werk, sondern ein heroisierendes Nachschlagewerk verfasst. Aufschlussreich vor allem der Anhang 2 ab Seite 738: Hier sind alles CVler in politischen Funktionen seit 1918 aufgelistet. Bt

Gerhard Hartmann: Für Gott und Vaterland. Geschichte und Wirken des CV in Österreich. Lahn-Verlag, 821 S., € 34,90 (bei Amazon)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige