Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Denkmal des Monats

Das Rabenhof Theater ist Denkmal des Monats November. Das Bundesdenkmalamt macht damit auf die Renovierung des Gemeindebautheaters in Wien-Erdberg aufmerksam, dessen expressionistische Wandverkleidungen aus roten und gelben Fliesenbändern nun wieder sichtbar sind. Die im Foyer vorhandene, ehemals als Oberlicht ausgebildete kassettierte Glasdecke wurde rückgeführt und mit einem extern steuerbaren LED-System versehen, womit sich wechselnde Farblichteffekt erzielen lassen. Das Rabenhoftheater bildet das Herzstück einer in den Jahren 1925 bis 1928 von der Gemeinde Wien nach Plänen der Architekten Heinrich Schmid und Hermann Aichinger errichteten Wohnhausanlage.

Wo sind die Kultursprecher?

Wie Gerhard Ruiss von der IG Autorinnen und Autoren „aufgedeckt“ hat, fehlen im neu zusammengesetzten Nationalrat Kultursprecher von SPÖ und ÖVP. Die bisher damit befassten Abgeordneten, Christine Muttonen (SPÖ) beziehungsweise Franz Morak (ÖVP) gehören dem Nationalrat nicht mehr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige