Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Bestens: Architekturpreise

Die Immobilien Privatstiftung und die österreichischen Bausparkassen haben je einen Architekturpreis ausgeschrieben. Den Österreichischen Bau-Preis (Einsendeschluss: 21.11.) gibt’s für besonders gute Lösungen in Sachen Bauplanung, -konstruktion und Haustechnik. „Das beste Haus“ heißt die Auszeichnung für tolle Ein- und Zweifamilienhäuser sowie gelungene Umbauten (Einreichfrist: 1.12.).

Gepresst: Skandi-Design

Die Marc-Aurel-Straße wird noch skandinavischer. Nachdem das schwedische Papier- und Zettelgeschäft Ordning & Reda dort schon länger eine Filiale hat, eröffnete nun auch noch ein Bodum-Store. Bodum – das sind die mit den (ursprünglich dänischen) Glaskannen zum Kaffeepressen. „Give up bad design for good“ lautet das durchaus überzeugende Motto des Unternehmens, nicht nur für den Sektor der Kaffeezubereitung.

Bodum 1., Marc-Aurel-Str. 4, www.bodum.at

Geschenkt: Nachbarin

Allein ob ihrer Verdienste für heimische (und europäische) Mode muss man die Nachbarin preisen. Nun gibt es bis Jahresende weihnachtsbedingt eine City-Filiale des Ladens in der Gumpendorfer Straße. Eröffnung ist am 8.11. – mit einem Brunch.

Nachbarin goes to City 1., Bauernmarkt 9,

Mo 12–18.30, Di–Fr 11–18.30, Sa 11–17 Uhr

Gebündelt: 7. Bezirk

Zusammengetan haben sich 30 Mode- und Designgeschäfte in Neubau. Im Wiener Vorzeigebezirk der Kreativwirtschaft präsentiert man auf einer gemeinsamen Homepage den gebündelten Gestaltungs- und „Wir wollen davon leben können“-Willen, informiert über Labels und Termine.

Infos: www.7tm.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige