Mehr davon:Almhütten

Stadtleben | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Da können noch so viele authentische China- oder Vietnamrestaurants aufsperren, noch so sehr dem ligurischen Pastageheimnis nachgespürt oder die Wiener Küche neu interpretiert werden – das Rustikal-Alpine hat in Wien nun einmal einen gewissen Markt.

Dagegen wäre auch gar nichts zu sagen, wenn man sich der regionalen Spezialitäten und Kochtraditionen befleißigen würde, tatsächlich reicht’s aber meistens nur bis zu Kellnern in Lederhosen, Hüttengaudi, Almschnitzel, DJ Ötzi, Jagatee und Wodka-Almdudler. Hier gibt es zumindest Ansätze:

Tiroler Alm Vorstadtgasthaus im Alpinkostüm, immerhin werden Tiroler Graukäse, Tiroler Speck, Speckknödel, Kaspressknödelsuppe und Gröstl (auf Vorbestellung!) serviert. Pizza und Naturschnitzel „Almgeheimnis“ allerdings auch.

13., Auhofstr. 186, Tel. 877 02 75, Mo–Sa 10–2, www.tiroleralm.com

Zum Andreas Hofer Alpinküche, wie man sie sich gerne einreden lässt: Hochwertige Zutaten aus den Tälern und Bergen, moderne, kreative Interpretation


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige