Die Zukunftsmusiker

Steiermark | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Klimawandel bremsen, Fettleibigkeit mindern, Unfälle vermeiden: Wie Grazer Forscher unser Leben verändern

Bericht: Julia Well

Institutsleiter Hermann Steffan verhüllt rasch die neuesten Innovationen eines Automobilunternehmens mit Tüchern, ehe fotografiert werden darf: Patente. Schweres Gerät füllt den Raum, eine lange Crash-Test-Bahn, im Nebenraum sitzen, etwas gebückt, Crash Test Dummies. Sie sind der ganze Stolz des Instituts für Fahrzeugsicherheit, immerhin ist ein Dummy zwischen 20.000 und 100.000 Euro wert. In den leblosen Puppen steckt jahrelange Forschung. Dass im Institut für Fahrzeugsicherheit viel Geld im Spiel ist, ist unübersehbar. Das Institut ist an einer Vielzahl internationaler Projekte beteiligt und kooperiert auch direkt mit der Industrie.

Die Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Grazer Universitäten haben der Welt viel zu sagen, und sie werden auch gehört. Das Uni-Jahr ist frisch angelaufen, diesen Samstag geht österreichweit die „Lange Nacht der Forschung“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige