Beisl

Glänzende Aussichten

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 45/08 vom 05.11.2008

Cafebesuch: Wolfgang Kühnelt

Neben dem Cineplexx und dem Brauhaus Puntigam, also in einer Gegend, in der man eher nicht wohnen möchte, gibt es seit Mai ein Paradies für Autoliebhaber, das sich konsequenterweise „Carlovers“ nennt. In langen Wasch- und Reinigungsstraßen werden die vierrädrigen Schätze gesaugt, gewaschen, aufpoliert und natürlich auch besonders schonend getrocknet. Das alles wäre in einer Gastro-Kolumne nicht wirklich erwähnenswert, wenn nicht das Café im ersten Stock des Gebäudes eine kleine Sensation wäre. Die Architektur des jungen Grazer Büros „form,art“ gibt sich urban und cool, ein rundum gelungenes Gegenstück zu dem postmodernen Palmen-Kitsch des benachbarten Kinocenters. Die Carlovers-Bar mit schöner Aussicht auf die wenig attraktive Nachbarschaft würde man sich beispielsweise auf dem Schloßberg oder in der Grazer Innenstadt sehr gut vorstellen können.

Nicht nur die Einrichtung ist bemerkenswert, auch die Speisekarte hat einiges zu bieten. Neben


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige