Tipps Pop

Fleet Foxes: Kuschelige Jung-Hippies aus Seattle

Lexikon | aus FALTER 46/08 vom 12.11.2008

Die Fleet Foxes kommen aus Seattle und veröffentlichen beim Plattenlabel Sub Pop. Das soll aber keine falschen Assoziationen wecken: Als in Seattle Grunge explodierte, wechselten die späteren Fleet Foxes gerade vom Kindergarten in die Volksschule. Die Inspiration für ihr vor wenigen Monaten erschienenes und in der internationalen Fachpresse zu Recht heftig beklatschtes Debüt haben die langhaarigen Nachwuchs-Rauschebärte dann auch eher in der elterlichen Plattensammlung als in der Musikgeschichte ihrer Heimatstadt gefunden. Ergebnis: Jubilierende Gesangsharmonien treffen auf weltumarmende Melodien und knietief in Honigmilch watende Musik. Sehr schön! Support: J Tillman. GS

Arena, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige