Vernissage

Kunst im Dienste der Wahrheit

Lexikon | aus FALTER 46/08 vom 12.11.2008

Gonkar Gyatso „My Identity“

Die neue Schau bei Francesca Habsburg richtet ihren Fokus auf asiatische Staaten wie Burma, Indien, China oder Tibet. Der Titel „A Question of Evidence“ bezieht sich auf Prozesse der Wahrheitsfindung und der Zeugenschaft – fundamental in repressiven politischen Systemen. So behandelt die Installation „The Torn First Pages“ von Amar Kanwar die Geschichte eines burmesischen Buchhändlers, der inhaftiert wurde, weil er stets die Deckblätter aus den Büchern rieß, die propagandistische Parolen des Militärregimes verkündeten. Viele Arbeiten der Schau sind interdisziplinär oder in Zusammenarbeit entstanden, wobei auch alternative Kommunikationsstrategien eine wichtige Rolle spielen. NS

T-B A21 Thyssen-Bornemisza, 13.11., 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige