Schrauben locker

Medien | aus FALTER 46/08 vom 12.11.2008

Der Anschlag auf den Produzenten der Kabarettisten Stermann und Grissemann

Bericht: Nina Horaczek

Merkwürdige Dinge ereignen sich dieser Tage in Kärnten: Das offizielle Kärnten druckt eine Sonderausgabe namens Zeit für Kärnten, so schick gestylt, dass man fast glauben könnte, es sei das Magazin der deutschen Zeit. Doch es ist nur ein 16-Seiten-Hochglanz-Nachruf auf den Kärntner Landeshauptmann. Titel: „Jörg Haider – Ein Leben für Kärnten“.

Noch etwas Seltsames geschah. Ingo Krassnitzer fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn und merkte, dass der Wagen nicht mehr richtig reagierte. Der Grund: Die Schrauben an einem Reifen waren von Unbekannten gelockert worden. Krassnitzer kann noch von der Autobahn abfahren und erleidet nur einen Schock. Dennoch ist der Fall ein Politikum, denn Krassnitzer ist Veranstalter eines Auftritts des Kabarettduos Christoph Grissemann und Dirk Stermann, der am 11. Dezember in Klagenfurt hätte stattfinden sollen. Die beiden Kabarettisten hatten im offiziellen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige