Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 46/08 vom 12.11.2008

Projekt „Grüne Welle“

Bis 2013 will Wien 40 Millionen Euro in die Modernisierung des Ampelsystems investieren und den Verkehr damit flüssiger machen. Der ARBÖ hat der Stadt dafür jetzt schon den Umweltpreis verliehen: „Die Verflüssigung des Straßenverkehrs in Ballungszentren ist ein entscheidender Beitrag zu weniger Treibstoffverbrauch, weniger Schadstoffemissionen, weniger Kohlendioxidausstoß und weniger Lärm, weil das Abbremsen vor roten Ampeln, das Laufenlassen des Motors am Stand und das neuerliche Anfahren und Gasgeben vermindert wird“, heißt es in der Begründung.

Beliebteste Autos

Auch die Gewinner des seit 25 Jahren vergebenen Großen Österreichischen Automobilpreises hat der ARBÖ vergangene Woche verkündet. Der VW Golf, der Skoda Superb und der Audi Q5 wurden Klassensieger in den Kategorien Start (bis € 20.000), Medium (bis € 40.000) und Premium (bis € 60.000).

Steuer- und Klimareform

Kaum haben sich die künftigen Regierungspartner grundsätzlich auf eine


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige