Tipp

Thomas und Bob — ein Abend mit den Dylans

Lexikon | Armin Thurnher | aus FALTER 47/08 vom 19.11.2008

Gail Gatterburg war Gründungsmitglied des legendären New Yorker Avantgardetheaters La Mama. Später kam sie auf Anraten von Zubin Mehta nach Wien, um hier klassischen Gesang zu studieren. Das genügte ihr nicht, sie tourte mit Jerome Savarys „Grand Magic Circus“ durch die Welt. Ihre Biografie hat die amerikanische Schauspielerin-Sängerin in mehreren Themenabenden aufgearbeitet. Der Abend über die beiden Dylans hingegen befasst sich mit Dichtung (Dylan Thomas’ „Under Milkwood“) und Songs von Bob Dylan, der sich nach dem Waliser Dichter umbenannte. Der Schauspieler Alfred Schedl und der Gitarrist Bruno Reininger unterstützen Gatterburg bei ihrem „Dylan Dallying“, ihrem spielerischen Verweilen mit den Dylans.

Theater Drachengasse, Fr, Sa 20 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige