Tipps Pop

The Dodos: Lass die Sonne in dein Herz!

Lexikon | aus FALTER 47/08 vom 19.11.2008

Beim flüchtigen Erstkontakt wirken The Dodos eher unscheinbar, bei genauerem Hinhören erweisen sie sich schnell als echte Herzenserweiterer. Zwei Instrumente prägen den charmanten LoFi-Sound des amerikanischen Indiefolk-Duos, eine gezupfte akustische Gitarre und ein Schlagzeug. Letzteres hat nicht nur das Lagerfeuer, sondern auch den Tanzboden im Sinn, wobei auch Einflüsse afrikanischer Rhythmik möglich sind. Kombiniert mit gehaltvoll-poetischen Texten zählt „Visiter“, das aktuelle zweite Album der Dodos, zu den Indiehighlights des Jahres. Auch gut: Als Support spielen die Ruby Suns – freundlich-versponnener Indiepop mit Beach-Boys-Einschlag aus Neu Seeland. GS

Chelsea, Mo 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige