Mehr davon:Lokale in Museen

Stadtleben | aus FALTER 47/08 vom 19.11.2008

Kein Museum mehr ohne Café-Restaurant! Ursprünglich für hungrige, durstige und müde Ausstellungsbesucher konzipiert, haben sich diese meist trendig gestylten Lokale (Stichwort: Eichinger oder Knechtl) zu Hot-spots auch außerhalb der Öffnungszeiten der Kunststätten entwickelt und generieren ihr eigenes Publikum. Szenemenschen, Nachtschwärmer und Gourmets treffen sich zum Beispiel hier:

Café Restaurant Halle In-Treff im Café der Kunsthalle Wien. Gestaltet von Eichinger oder Knechtl, geführt von Bernd Schlacher (Motto). Super Club-Sandwich und Burger.

7., Museumsplatz 1, Tel. 523 70 01, tägl.

10–2 Uhr, www.diehalle.at

Café Leopold Clubatmosphäre und coole Sounds im Leopold Museum: österreichische und mediterrane Küche sowie Cocktails im Ortner-&-Ortner-Ambiente. Fast täglich DJ-Line.

7., Museumsplatz 1, Tel. 523 67 32, Mo–Mi, So 9–2, Do–Sa 9–4 Uhr, www.cafe-leopold.at

Do & Co Albertina Edles Marmordesign und typische Do-&-Co-Küche in der größten Grafiksammlung der Welt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige