Tipps Pop

Cold World: Rückkehr der bösen Buben

Lexikon | aus FALTER 48/08 vom 26.11.2008

Das Wiener Prügelkommando Cold World machte sich Ende der 80er, Anfang der 90er als brutalste Hardcoreband des Landes einen Namen. In der Manier einschlägiger amerikanischer und japanischer Vorbilder galt hier stets das Motto "Knüppel aus dem Sack - und immer schnell und feste drauf!" 1994 fand der Spaß ein vorläufiges Ende, 20 Jahre nach der Gründung tun sich Cold World jetzt noch einmal für einen lärmigen Abend zusammen. Einen neuen Tonträger mit unveröffentlichten alten Aufnahmen gibt es auch, "Hand Off Our Music" erscheint in superlimitierter Auflage als Doppel-Single mit Remixen von Fuckhead und Merzbow. Support: Feeding Time und Ruidosa Inmundica. GS

Arena, Dreiraum, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige