Kunst Kritik

Keine unüberbrückbaren Gegensätze

Lexikon | Petra Kohlenprath | aus FALTER 48/08 vom 26.11.2008

Im Mittelpunkt von "fast modern" steht die fragmentarische Rekonstruktion des Werkbundhauses, 1928 als Musterhaus konzipiert und exemplarisch für die in Graz gelungene Synthese konträrer Formungstendenzen der Zwischenkriegszeit. In einem nationalistisch-völkischen Umfeld erbrachten Grazer Architekten damals den Nachweis, dass Tradition und Moderne nicht im Widerspruch stehen müssen. Margareth Otti hat im Stadtmuseum Antje de Grancys Publikation "Keine Würfelwelt" in analytische Räume der Imagination verwandelt. Die mit viel Fingerspitzengefühl gestaltete Ausstellung lässt erkennen, dass viele, heute als "aktuell" empfundene Fragen im Grunde genommen schon vor 90 Jahren gestellt und, den Parametern ihrer Zeit entsprechend, beantwortet wurden.

Stadtmuseumgraz, bis 3. Mai 2009


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige