Kurz und klein

Meldungen

Politik | aus FALTER 48/08 vom 26.11.2008

Unis und das Ranking Wieder einmal stellt eine Studie den heimischen Unis ein schlechtes Zeugnis aus. Im Vergleichstest des Lisbon Council landete Österreich unter 17 Staaten nur auf dem vorletzten Platz. Das Bildungssystem sei zu undurchlässig, zu wenige Menschen studierten, befindet der Brüsseler Think Tank.

Foglar und der ÖGB Gewerkschaftsboss Rudolf Hundstorfer wird neuer Sozialminister für die SPÖ. Sein Nachfolger im ÖGB ist der Metallergewerkschaftschef Erich Foglar. Dieser machte sich nach der Bawag-Krise als Sanierer der maroden Gewerkschaftsfinanzen einen Namen und bescherte seinen Metallern erst vor kurzem bei der Herbst-Lohnrunde bis zu 4,5 Prozent Gehaltserhöhung.

569.535,03

Euro kostete die Abschiebung von 71 Afrikanern. Sie wurden vergangenen Freitag aus elf EU-Staaten zum Flughafen Schwechat gebracht und von dort nach Gambia und Nigeria abgeschoben. Begleitet wurde diese erste geheime Massenabschiebung der EU von 200 in- und ausländischen Beamten, einem Arzt und zwei Beobachtern. Die Kosten dafür trägt die EU-Grenzschutzagentur Frontex.

Miki und der Milliardär Anderen wachsen angesichts der Wirtschaftskrise graue Haare, Bautycoon und Strabag-Chef Hans Peter Haselsteiner lenkt sich mit Kinderbüchern ab. Der Milliardär hat nun sein Erstlingswerk präsentiert: "Miki und die wilde Bande" erzählt die Geschichte eines trilingualen Igels (er spricht Russisch, Deutsch und Rumänisch), der seine Familie verloren hat und nun verlassenen Kindern Geborgenheit schenkt. Ende November will Haselsteiner sein Kinderbuch an die jungen Bewohner eines moldawischen Kinderdorfs verschenken.

Cannabis und der Staat Der Hanfanbau in Österreich wird ab Dezember legal, allerdings nur für den Staat. Der produziert dann Cannabis für medizinische Zwecke - etwa die Schmerztherapie. Wo sich das Hanffeld künftig befindet, bleibt geheim - aus Angst vor "Erntehelfern".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige