Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 48/08 vom 26.11.2008

Hallo Krise! Gruner+Jahr stellt Publikationen ein

Jetzt setzt die deutsche Gruner+Jahr-Gruppe den Rotstift an und stellt erste Publikationen ein: Park Avenue in Deutschland, Life & Style in Russland und Gala in den Niederlanden. Der Verlagsriese begründet diesen Schritt mit der Finanzkrise und den "teils drastischen Auswirkungen auf das Buchungsverhalten der Werbungtreibenden". Das Aus der Hefte ist nicht die einzige Sparmaßnahme von Gruner+Jahr. Schon zuvor hatte der Verlag bekanntgegeben, dass es seine Wirtschaftsblätter Financial Times Deutschland, Börse Online, Capital und Impulse ab 1. März 2009 zusammenlegt. Sie werden künftig nicht von unterschiedlichen Standorten aus, sondern einer Gemeinschaftsredaktion in Hamburg produziert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige