Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 48/08 vom 26.11.2008

Cheap Monday in Wien

Über das günstige Jeanslabel Cheap Monday aus Schweden war schon viel zu lesen - nur bekommen konnte man die Teile nicht. Nun gibt's den billigen Montag auch in Wien. In einem neuen Laden, der sich skandinavische Mode zum Thema gemacht hat (das ist jetzt Mode!). Wo? Im Neubauer Designviertel natürlich.

Common People 7., Kircheng. 40/2, Mo-Fr 11-19.30, Sa 10-18 Uhr, www.commonpeople.at

Ein Jahr ready-made

Martina Salner, selbst Designerin, feiert das erste Jahr im eigenen Geschäft. Weil schöne Kleider billiger noch schöner sind, gibt's ab 29.11. 20 Prozent Ermäßigung auf ihre eigene Kollektion, zehn Prozent auf alle anderen Labels, die im Shop zu haben sind. Happy Birthday.

ready-made by salner 4., Kettenbrückeng. 14, Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-17 Uhr

Jooloomooloo ist da!

Leute, die Babyunterwäsche entweder fad oder teuer (oder beides) finden, mögen vielleicht das junge Label Jooloomooloo: fair, bio und irgendwie irre lustig bedruckt. Am 29.11. gibt es einen "Abhofmühlverkauf" (6., Hofmühlg. 17, 2. Hof, 3. Stock, 13-19 Uhr), sonst einen Webshop.

Designpreis und -schau

Anfang des Jahres rief designaustria Designer weltweit auf, ihre Arbeiten zum Joseph Binder Award 2008 einzureichen. Die Jury hat nun die Gewinner ermittelt und gibt sie am 4. Dezember im designforumMQ bekannt. Gleichzeitig eröffnet designaustria die Ausstellung zum Designpreis und zeigt bis 6. Jänner die von einer internationalen Expertenjury ausgewählten Projekte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige