Premieren

Bio-Drama im brut (II): „Runter kommen alle“

Lexikon | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Matti Nykänen ist eine tragische Figur. Einerseits ist der Finne der erfolgreichste Skispringer aller Zeiten. Er ist vierfacher Olympiasieger und siebenfacher Weltmeister, er gewann 46 Weltcupspringen, viermal den Gesamtweltcup und zweimal die Vierschanzentournee. Andererseits ist er nach Ende seiner Karriere 1991 schwer abgestürzt. Wegen Körperverletzung unter Alkoholeinfluss war er mehrmals in Haft, er hat drei Scheidungen, missglückte Karrieren als Popsänger und Stripper (!) sowie einen Herzinfarkt hinter sich. Die Wiener Autorin Rosemarie Poiarkov („Eine CD lang“) hat über Nykänen ein Stück namens „Matti – Runter kommen alle“ geschrieben, das sie diese Woche im brut zur Aufführung bringt. Guten Flug! WK

Premiere: brut im Konzerthaus, Mi 20.00 (bis 13.12.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige