Premieren

Zwei mal zwei: Paargeschichten im Wuk

Lexikon | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Zwei interessante Tanzperformances stehen diese Woche im Wuk auf dem Programm, in beiden stehen gemischtgeschlechtliche Paare auf der Bühne. Den Anfang macht „As time goes by“, ein von Anna Hauer inszeniertes Stück über das gerade auch im Tanz prekäre Thema Alter: Der 60-jährige Amerikaner Grant McDaniel trifft auf die 45-jährige Wienerin Gabi Seeleitner; er verkörpert das Alter, will sie an sich ziehen, um sich zu verjüngen. Die zweite Paar-Performance heißt „fiction in between“. Die Wiener Tänzerin/Choreografin Saskia Hölbling trifft darin auf ihren französischen Kollegen Fabrice Ramalingom (R.A.M.a). Die beiden Performer tauchen in Zwischenwelten, werden zum Spiegel von Ängsten und Lust. WK

Wuk, Saal, Fr bis So 20.00 („As time goes by“) bzw. Mi und Do 20.00 („fiction in between“)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige